Schützenverein Frohsinn

Gegründet wurde der Schützenverein “Frohsinn“ Quetzen  im Jahre 1953 von 13 Quetzer Bürgern. Sie stellten eine Vereinssatzung auf und begingen das erste Schützenfest mit dem Schützenkönig Fritz Busse der auch erster Vorsitzender war.

Im Jahr 1976 wurde der Schießstand umgebaut und im Jahr 1978 konnte das 25jährige Bestehen mit der Fahnenweihe gefeiert werden. Nach dem nächsten Umbau 1996 konnte das 50zig jährige Bestehen im Jahr 2003 bzw. das 60zig jährige Bestehen in 2013 gefeiert werden.

 

Im Jahr 1976 wurde der Schießstand umgebaut und im Jahr 1978 konnte das 25jährige Bestehen mit der Fahnenweihe gefeiert werden. Nach dem nächsten Umbau 1996 konnte das 50-jährige Bestehen im Jahr 2003 bzw. das 60-jährige Bestehen in 2013 gefeiert werden.

In unserem Verein wird Kleinkaliber (ab 16 Jahre / mit Sondergenehmigung der Eltern ab 14 Jahre) und Luftgewehr (ab 14 Jahre / mit Sondergenehmigung der Eltern ab 12 Jahre) geschossen. Übungsschießen für Kleinkaliber und Luftgewehr ist mittwochs ab 19:30 Uhr und für die Jugend freitags ab 18:00 Uhr im Schießstand.


Seit Mai 2014 wird bei uns auch Bogensport mit dem Recurve – Bogen angeboten (ohne Altersbeschränkung).

Übungsschießen für Bogensport ist in den  Sommermonaten (April bis September) draußen am Schießstand jeden Mittwoch ab 17:30 Uhr auf 10 m, 18 m, 30 m und 50 m,

und im Winter (Oktober bis März) jeden Freitag ab 17:30 Uhr in der Sporthalle Quetzen auf 10 m und 18 m (ausgenommen Feiertage).

 

Wir sind im Schützenbund “Westfalia“  und nehmen an Rundenwettkämpfen in den Klassen Jugend, Schützen, Damen und Senioren teil.

 

1. Vorsitzender des Schützenverein Frohsinn Quetzen ist Uwe Aumann. Über das Kontaktformular können Sie direkten Kontakt zu Uwe Aumann aufnehmen.